Inskription in das Bachelorstudium EBW

Du möchtest Erziehungs- und Bildungswissenschaft studieren? Hier findest du alle relevanten Infos, um dich für unser Bachelorstudium einzuschreiben 🤗

Um dich für das Bachelorstudium zu inskribieren, musst du vorweg deine Hochschulreife belegen können – dies erfolgt zumeist mit der Matura einer AHS oder BHS, du kannst sie aber auch auf den zweiten Bildungsweg mit einer Berufsreifeprüfung oder einer Studienberechtigungsprüfung erlangen. Zudem musst du ein Zulassungsverfahren mit einer Aufnahmeprüfung absolvieren, da das Bachelorstudium EBW auf 430 Studienplätze beschränkt ist. Vorweg aber gleich ein Hinweis: Die Aufnahmeprüfung hat seit der Einführung der Zugangsbeschränkung im Studienjahr 2018/19 noch nie stattgefunden – mit ein wenig Glück entfällt die Prüfung also eventuell auch für dich 🤭

Aber vorweg zum regulären Prozess des Zulassungsverfahrens – folgende Schritte musst du absolvieren:

  1. Als Erstes musst du deine Daten online im Bewerbungstool der Karl-Franzens-Universität Graz eingeben. Zur Registrierung gelangst du über den Link https://studienzugang.uni-graz.at/de/bewerbungstool/. Die Registrierungsfrist läuft in der Regel von Anfang März bis Mitte Juli.
  2. Nach dem Eintragen deiner Daten musst du den Kostenbeitrag für das Aufnahmeverfahren in Höhe von 50 € bezahlen.
  3. Nach deiner Registrierung und der Zahlung des Kostenbeitrags musst du das Online-Self-Assessment absolvieren (bis spätestens Ende Juli). Dieses Verfahren dient aber eher der eigenen Abschätzung deiner Eignung für unser Studium als einer objektiven Überprüfung deiner Qualifikation. Die Ergebnisse des Assessments fließen nicht in die Auswahl der Personen ein, die für unseren Studiengang aufgenommen werden.
  4. Der nächste Schritt ist die Aufnahmeprüfung (der Termin ist meist in der zweiten Augusthälfte). Der Prüfungsstoff umfasst 123 Seiten aus dem Buch “BA Erziehungswissenschaft. Ein Lehrbuch.” von Hannelore Faulstich-Wieland und Peter Faulstich (Kapitel 2. Studienmodule: Grundlagen der EBW (mit Ausnahme der Unterkapitel 2.3.4 bis 2.3.6; S. 29 – 97) und Kapitel 4. Studienmodule: Arbeitsfelder Erziehung und Bildung (S. 186 – 241)). Das Buch steht dir online kostenfrei unter dem Link https://www.pedocs.de/volltexte/2014/9361/pdf/FaulstichWieland_Faulstich_2006_BA_Studium_Erziehungswissenschaft.pdf zur Verfügung.
    Das Ergebnis der Aufnahmeverfahrens und somit die Bewilligung oder Absage deiner Studienzulassung erhältst du etwa zwei Wochen nach dem Prüfungstermin.
  5. Nach positivem Abschluss der Aufnahmeprüfung musst du die Datenerfassung zur Inskription durchführen. Zur Datenerfassung gelangst du unter folgendem Link: https://online.uni-graz.at/kfu_online/studentenvoranmeldung.startseite. Nach der Dateneingabe erhältst du eine Bearbeitungs-/Identifikationsnummer, die du für den nächsten Schritt benötigst, und kannst einen Termin für die Inskription vor Ort festlegen.
  6. Danach erfolgt die eigentliche Inskription, die du persönlich in der Studienabteilung erledigst. Vergiss dabei nicht die benötigten Dokumente (Reifeprüfungszeugnis, Abschlusszeugnis der letzten Schulstufe, amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass oder Personalausweis), E-Card) im Original sowie deine Bearbeitungs-/Identifikationsnummer mitzunehmen. Beachte auch die Fristen für die Inskription.
    (in der Regel inskribieren sich die meisten Studierenden gleich für das Wintersemester, da die Lehrveranstaltungen aufbauend sind (es gibt eine Vielzahl an Voraussetzungsketten, auf die du aufpassen musst) und jeweils lediglich im Winter- oder Sommersemester angeboten werden – du musst dich aber nicht unbedingt bereits für das Wintersemester inskribieren, deine Zulassung bleibt auf für eine Inskription im Sommersemester aufrecht (beachte aber bitte, dass du dann mindestens sieben statt der regulären sechs Semester für unser Bachelorstudium benötigen wirst) – wenn du das Studium aber erst im folgenden Jahr beginnen möchtest, musst du die Abfolge des Zulassungsverfahrens neu durchlaufen)
  7. Bei oder nach deiner Inskription musst du den ÖH-Beitrag bezahlen, durch dessen Begleichung du dich auch in den weiteren Semestern für dein Studium weitermeldest (vom Studienbeitrag bist du in der Regel für die Dauer der Mindeststudienzeit plus zwei Toleranzsemester befreit).

Wenn du alle diese Schritte erfolgreich abgeschlossen hast, dürfen wir dich herzlich in unserem Studium willkommen heißen 🤗

Wie bereits angemerkt, muss es aber gar nicht unbedingt sein, dass du die Aufnahmeprüfung absolvierst. Ob sie stattfindet, hängt davon ab, wie viele Personen sich für unser Bachelorstudium interessieren und sich in der allgemeinen Registrierungsfrist (bis Mitte Juli) eintragen. Wenn die Registrierungen die Anzahl der max. verfügbaren Studienplätze (430) übersteigt, wird die Aufnahmeprüfung abgehalten – wenn sich aber genau so viele oder weniger Studieninteressierte registrieren, erhalten alle einen Studienplatz und können sich für unser Bachelorstudium inskribieren 😊

Falls die Aufnahmeprüfung stattfindest und du sie ablegen musst, lass dich davon aber nicht abschrecken! Auch wenn die 123 Seiten einigen Lernaufwand bedeuten, helfen sie dir auch, die Inhalte in unserem Studium greifbarer zu machen und geben einen Einblick, wo du nach dem Studium arbeiten könntest (Kapitel 4). Zudem sind die angesprochenen Themen natürlich auch Gegenstand der Lehrveranstaltungen in unserem Studium – du hast also dann bereits einen Vorsprung, was das Lernen für die Prüfungen betrifft 😉

Wenn du Glück hast und die Aufnahmeprüfung entfällt, empfehlen wir dir zur Orientierung, was wir eigentlich so lernen, trotzdem das Lesen der Kapitel (oder des gesamten Buches) oder einer anderen Publikation, die in unseren Wissenschaftszweig einführt, da du dann schon im Vorfeld besser abschätzen kannst, ob unser Studium auch wirklich das richtige für dich ist 🤭

Zudem wollen wir dich noch darauf hinweisen, dass es eine Nachfrist für die Registrierung gibt, wenn das Kontingent an Studienplätzen während der ersten Registrierungsfrist nicht ausgeschöpft wird. Du hast dann die Möglichkeit, dich nachträglich bis etwa Ende August für die Aufnahme im Bachelorstudium EBW zu registrieren. Du musst dann ebenfalls deine Daten im Bewerbungstool erfassen (1.), den Kostenbeitrag von 50 € begleichen (2.), das Online-Self-Assessment absolvieren (3.), die Datenerfassung zur Inskription online durchführen (5.), dich in der Studienabteilung inskribieren (6.) und den ÖH-Beitrag bezahlen (7.).

Alle detaillierten Informationen über und die genauen Fristen zum Aufnahmeverfahren findest du auf der Website der Uni Graz zu den Studien mit Aufnahmeverfahren (Link: https://studienzugang.uni-graz.at/de/). Wenn du darüber hinaus Fragen hast, wende dich jederzeit gerne an uns 🤗